Image

Szenische Aufführung des Grabbe-Gymnasiums in Detmold

Nach der Einstudierung einer szenischen Inszenierung aus „Die Kinder der toten Stadt“ nimmt im Januar 2023 ein Schulensemble des Christian-Dietrich-Grabbe-Gymnasiums, Detmold, zusammen mit dem CANTUS NOVUS Chor an der Veranstaltung ERINNERN UND GEDENKEN teil.

Nach Vorträgen in der Martin-Luther-Kirche und vor der alten Synagoge in der Bruchmauerstraße trafen sich Chor und Schüler in der Aula der Schule am Wall, wo diese den Ausschnitt aus dem Musiktheaterstück präsentierten.

Die szenische Aufführung war auch Teil einer Stolpersteinverlegung in Detmold.


Link

 
 
 
 
 
  
© 2018 DIFEK - Die Kinder der toten Stadt |

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.